Heim
 Die Suche des Menschen nach seiner Seele
Religion, nicht Wissenschaft, hat diese Suche, diesen Krieg, durch die Jahrtausende vorangetragen. Die Wissenschaft hat den Menschen fast mit einer Ideologie verschluckt, die die Seele abstreitet – ein Symptom, das zeigt, dass die Wissenschaft bei dieser Suche gescheitert ist.

Man kann jetzt nicht den Verräter an den Männern Gottes spielen, die in jenen vergangenen Zeiten versucht haben, den Menschen aus der Dunkelheit herauszubringen.

Wir in der Scientology gehören in die Reihen der Wahrheitssuchenden, nicht in die Nachhut der Hersteller der Atombombe.

Die Wissenschaft hatte jedoch auch Anteil an diesen Bemühungen, und die Kernphysik, ganz gleich, welches Verbrechen sie gegen die Menschheit begeht, kann ihre schädlichen Einflüsse ausgleichen. Denn sie war von Nutzen für den Menschen, die Seele zu finden, die die Wissenschaft ihm fast genommen hatte.

Kein ausgebildeter Scientologe kann vor den Resultaten, die er heute erzielt, einfach seine Augen verschließen oder es versäumen, sie nicht als den materialistischen Technologien übergeordnet zu sehen, die er in der Vergangenheit verwendet hat. Denn mit all unserem anderen Wissen können wir wissen, dass die menschliche Seele, wenn sie befreit worden ist, die einzige wirksame therapeutische Kraft ist, die wir haben. Aber unsere Ziele gehen ungeachtet der Wunder, die wir heute am Körper vollbringen, über körperliche Gesundheit und bessere Menschen hinaus.

Zurück      Weiter     

Kontakstellen Persönlichkeitstest Mehr Informationen Buchladen Links zu anderen Scientology Sites Über L. Ron Hubbard

© 2000-2004 Church of Scientology International. Alle Rechte vorbehalten.
Für Informationen über Warenzeichen für Scientology Angewandte Religiöse Philosophie.